Pre-loader
Die Gründer von CANO, Philipp und Lukas, sind alte Schulfreunde. Ihre Geschichte startet 2014, als wir zum Studium nach Mexiko gezogen sind. Von Beginn waren sie von Mexikos pulsierender Kultur, dem warmen Klima und dem köstlichen Essen überwältigt. Doch am meisten hat sie die Qualität und Leidenschaft der mexikanischen Handwerker in der Schuhproduktion begeistert. Vor allem der mexikanische Huarache hat sofort ihr Interesse geweckt - eine handgearbeitete Ledersandale mit großer Bekanntheit in Mexiko und noch größerer Tradition und Kultur. Alle CANO Modelle werden in enger Zusammenarbeit mit den Kunsthandwerkern aus Mexiko besprochen und jeder Schritt der Produktion gemeinsam geplant. Regelmäßig werden die Produktionsstätten besucht.
Alle CANO Lieferanten werden sorgfältig ausgewählt. Philipp und Lukas achten darauf, dass sie die höchsten Qualitätsstandards in der Produktion einhalten, von dritten Organisationen zertifiziert sind und vor allem, ihren Mitarbeitern gute Arbeitsbedingungen bieten. Alle Mitarbeiter verdienen mehr als Living Wage, also ein Gehalt, von dem man auch wirklich leben kann. Das verwendete Leder ist von der Leather Working Group zertifiziert. Die Gerbereien legen besonderen Wert auf das Filtern von dem benutzten Wasser und die Entsorgung von Chemikalien. Bei allen Produktionsschritten wird darauf geachtet, dass möglichst wenig Müll entsteht, daher wird beim Lederschneiden einer präzisen Linie gefolgt, um Lederabfälle zu vermeiden. Jeder Schuh hat einen Code, den man in der CANO App scannen kann, so kann man sehen, welche einzelnen Schritte der Schuh zurück gelegt hat und welche Personen an der Lieferkette beteiligt waren. Zudem unterstützt CANO die Organisation Fashion Revolution.

Produkte von CANO.

Pre-loader