Pre-loader

Aus Interesse an einer Entwicklungszusammenarbeit unternahm Firmengründerin Irmtraud Schmidt 1996 eine Reise nach Kenia im Rahmen einer ehrenamtlichen Tätigkeit für eine private Hilfsorganisation. Während des 6-wöchigen Aufenthaltes lernte sie das Kunsthandwerk vor Ort kennen. Nach und nach entstand die Idee, durch den Import von Kunsthandwerk aus Kenia zur Schaffung von Arbeitsplätzen beizutragen. 

Die Philosophie von Mekhada:

  • Fair gehandelter Schmuck und edle Accessoires
  • Herstellung durch kleine Handwerksbetriebe in traditioneller Handarbeit
  • Natürliche, landestypische Materialien
  • Umweltschonende Herstellungs- und Verarbeitungsmethoden wie z.B. ungiftige Farben (Azofrei)
  • Materialien und handwerkliche Fähigkeiten in eine moderne Form gebracht
  • Informationen für Verbraucher und deren Sensibilisierung

Inzwischen arbeitet Mekhada nicht mehr nur mit Kenia zusammen, sondern einige andere Länder sind dazugekommen. 

Was Mekhada den Herstellerbetrieben in den Herkunftsländern bietet:

  • Nachhaltige, langfristige und direkte Zusammenarbeit
  • Kein Preisdruck und angemessene Produktionszeit
  • 50% Vorauszahlung, d. h. Vorfinanzierung der Produktion bei Auftragserteilung
  • Gemeinsame Produktentwicklung und Erarbeiten von guter Qualität und zeitgemäßem Design
  • Faire Entlohnung, sichere Arbeitsverhältnisse und soziale Absicherung aller am Produktionsprozess beteiligter Personen
  • Enge Kommunikation, Beratung bei Preisbildung und Produktentwicklung und Sensibilisierung der Produzenten für den europäischen Markt

Produkte von Mekhada.

Pre-loader
Liquid error: Could not find asset snippets/social-login.liquid